Wo sind die MS Teams Panel Apps? Bald ist es soweit

MS Teams Panel Apps

Wie alles begann

Groß waren die Ankündigungen bei der Vorstellung der Microsoft Teams Panels. In meinem Blogpost https://www.haraldsteindl.eu/2021/03/microsoft-teams-panels-sind-verfuegbar/ vom März 2021 sind alle damals bekannten Details aufgelistet. Seither war es auffallend still um diese Gerätegattung.
Also: Wo sind die MS Teams Panel Apps?

Die ursprüngliche Ankündigung, dass Microsoft nun eigene Türschilder anbieten will bzw. zumindest die Software dafür, ließ einige Schlüsse zu:

  1. Microsoft ist eine sehr große Firma und hat selbst tausende Meetingräume. Offensichtlich war man mit dem bestehenden Angebot nicht wirklich zufrieden und dachte, dass man es selbst besser machen kann oder machen muss.
    Schon oft war dieses Dogfooding Grundlage für viele MS Innovationen.
  2. Es ist ein starkes Indiz für die steigende Bedeutung von Gebäuden und Räumen beim Thema Workplace. Schließlich ist Raumbuchung in einer hybriden Arbeitswelt ungleich wichtiger als in einem strengen territorialen Unternehmensumfeld.
  3. Microsoft versprach beim Launch umfangreiche Third-Party Erweiterungen. Der Screen soll also nicht nur einem Anbieter allein gehören, sondern mit unterschiedlichen Add-Ons zum besten Türschild überhaupt werden.

Und, was ist aus diesen Versprechen der Erweiterungen geworden? Wo sind die MS Teams Panel Apps? Nach einem knappen halben Jahr gibt es nun (endlich?) erste News zu diesem Thema.

Kommen nun bald Apps für MS Teams Panel?

Der Funktionsumfang der MS Teams Panels ist seit dem Launch komplett unverändert und, man muss es leider sagen, denkbar gering. Bei fast allen Wünschen bzw. Forderungen nach Zusatzfunktionen hörte man den vertrauten Microsoft-Song: Es ist nicht im Standard-Umfang, aber unsere starke Partner Community kann, will und wird aufbauend auf die MS Teams SDKs großartige Lösungen schaffen.

Aber nun, Mitte August 2021, kommt endlich Bewegung in das Thema. Praktisch unbemerkt von der Öffentlichkeit sind erste Infos verfügbar. Man darf also hoffen, dass auch bald erste Lösungen für Kundenprojekte auf den Markt kommen.

Technischer Background

Technisch gesehen, ist ein MS Teams Panel auch nur ein MS Teams Client, bei dem der Kalender im Vordergrund steht und das auf einem speziellen, wandmontierten Android-Tablet läuft. Gleiche Protokolle, gleiche Security, etc.

Die Desktop sowie Web-Clients von Teams bieten schon lange das Konzept von sogenannten Teams-Apps.
Das sind aber keine eigenen Programme, sondern Software-Module, welche innerhalb des Teams Clients laufen. Teams Apps können die unterschiedlichsten Aufgaben machen, angefangen vom simplen Anzeigen webbasierter Daten bis hin zu umfangreichen Bots, vom Zugriff auf CRM-Programme bis hin zur Real Time Übersetzung während eines Videocalls.
Hier gibt es einen Technik-Überblick, welche Arten von Apps im MS Teams Universum prinzipiell möglich sind.

Daher ist es keine allzu große Überraschung, dass auch die Erweiterungs-Apps für MS Teams Panels die gleichen, schon existierenden SDKs verwenden. Anders gesagt:

Aus Software-Sicht macht es überhaupt keinen Unterschied, ob eine MS Teams App auf einem PC, einem Tablet oder eben auf einem Türschild läuft! Eine starke Ansage in Richtung maximale Flexibilität!

Schlussfolgerung aus dem MS Teams SDK für MS Teams Panels

Erste Schritte für Teams Apps auf dem Türschild

Mit dem schon bald verfügbaren Update der MS Teams Panels auf min. Version 1449/1.0.97.2021070601 ist nun die Basis für diese Erweiterungen gelegt.

Zum Start gibt es jedoch eine wichtige Einschränkung:
Diese erste Version der MS Teams Panel Apps Kompatibilität kann nur statische Webinhalte anzeigen. Wann komplexere Apps wie Bots oder Messaging Extensions verfügbar sein werden, ist aktuell unklar. Die Frage, ob man diese überhaupt für Türschild-Apps benötigt, ist ebenfalls sehr berechtigt. Die Auswirkungen dieser Beschränkung ist also aktuell nicht wirklich absehbar

Auch bei der Verteilung der Teams Apps auf die Türschilder greift Microsoft auf bestehende Technologien zurück. Alles läuft über das TAC = Teams Admin Center.
Normalerweise werden sogenannte Teams-Apps Setup-Policies dafür verwendet, dass Administratoren das Erscheinungsbild der Desktop-App zentral managen können. Wenn z.B. auf jedem Teams-Client diverse Teams-Apps vorinstalliert werden sollen. Diese bestehende Funktion übernimmt nun auch die Teams-Apps für die Türschilder. Warum auch nicht?

MS Teams Apps Policies

Neben Teams-Apps, welche sich schon im Store befinden, (welche davon eignen sich wohl für die Installation auf einem Türschild??), können auch Custom Apps, also Selbstgeschriebenes auf den Teams Clients laufen. Dazu laden die Admins diese einmalig in ihren M365 Tenant (Details). Die Teams Clients ziehen einmal täglich oder bei jedem neuen Login die jeweils für sie gültigen Policies vom Server und installieren bei Bedarf die fehlenden Apps. Fertig, so einfach kann es sein.

Auch an dieser Stelle kein Unterschied zwischen dem Teams Windows-Client und dem Türschild! Da jedes Teams Panel einem Windows Ressource Account (= einem Raum) zugeordnet ist, können je nach Raum/Raumgruppe/Gebäude/etc unterschiedliche Teams Apps installiert werden.

Konkrete Auswirkungen

Erst die Praxis wird zeigen, ob dieses aus IT-Sicht so schlüssige Konzept in der Praxis wirklich Sinn für die Applikation eines Türschildes macht. Fassen wir den aktuellen Status einmal zusammen:

  1. Auf dem Türschild läuft die Microsoft Teams App. Diese lässt aktuell noch sehr viel Raum für Verbesserungen offen. Kein Check-In, kein Leser für RF-Karten, keine Buchung für die Zukunft, etc. Die Liste ist lang und jeder Kunde wünscht bzw. braucht etwas anderes.
    Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Microsoft andere Hersteller an diese zentrale Funktion lässt. In anderen Worten: Die zentralen Aufgaben des Türschildes (Buchung, Kalender, etc.) bleiben fest in Microsoft Hand ohne Aussicht auf erhöhte Flexibilität durch Third-Parties.
  2. Die Teams Apps werden über Buttons auf der Hauptseite aufgerufen und bieten Zusatzfunktionen. Absolut ähnlich (und technisch sogar exakt gleich!) wie die vertikale Iconleiste auf der linken Seite der Desktop-App.
    Der Benutzer biegt also vom Hauptbildschirm des Teams Panels in eine andere Mini-App ab. Sei es, um ein Taxi zu rufen, einen Service-Techniker oder eine Bestellung ans Catering abzugeben. Es sind also Sekundärfunktionen und keine grundlegende Änderung der Funktionsweise des Türschildes selbst.
MS Teams Panel Apps
MS Teams Panel mit Apps

Bis zu fünf Teams Apps sind direkt auswählbar, die weiteren sind in den drei Punkten mit dem „More“ versteckt.

MS Teams Panel App Floorplan
Nearby Rooms Teams App auf einem Teams Panel

Eine der ersten App für Teams Panels soll „Nearby Rooms“ von Microsoft selbst sein. Dabei können über einen Grundriss andere verfügbare Meeting Spaces gefunden und gleich gebucht werden. Ich gehe davon aus, dass hierbei auf die existierende aber kaum bekannte und wenig genutzte Funktion Floor Plans aus MS Search zurückgegriffen wird. (Siehe hier.)

Und wie sehen Apps auf dem MS Teams Panel aus?

Wo sind die MS Teams Panel Apps? Seit den Screenshots zum Launch (siehe voriger Absatz) gibt es keine öffentlich zugänglichen News. Aufgrund der umfangreichen SDKs ist hier sehr vieles möglich, eine echte Killer-Applikation aber noch nicht in Sicht.

Die wichtigste Frage bleibt:

WER wird den Köder schlucken und solche Zusatz-Apps für die Microsoft Türschilder schreiben? Welche Zusatzfunktionen werden damit dem Kunden geboten? Was machen die bestehenden Anbieter von Raumbuchungs-Systemen?

Grundsatzfragen zu MS Teams Panels Apps

Die zentrale Quelle für technische Informationen rund um das Thema findet sich hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/microsoftteams/app-support-on-teams-panels

Eines scheint jedoch fix zu sein:
Die Türschilder anderer Anbieter behalten auch weiterhin ihre Berechtigung, denn die primären Anforderungen an solche Geräte werden von vielen anderen Produkten bis dato deutlich besser gelöst. Selbst manche Anbieter von MS Teams Panels bieten die gleiche Hardware (!) mit einern anderen Oberfläche und Funktionalität an!. Das aktuelle Manko des MS Teams Panel kann Microsoft nicht an Partner delegieren. Hier müssen sie selber nachbessern, vorausgesetzt Microsoft sieht das ähnlich wie seine Kunden.

Sie suchen professionelle Beratung zum Thema Raumbuchung? Sie rollen MS Teams aus und suchen nach dem für Sie optimalen Türschild? Ich stehe für Ihre Projekte gerne zur Verfügung und freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

EnglishFrenchGermanItalianSpanish