Huddly IQ – viel mehr als nur eine Webcam

Webcams regieren die Welt

Während früher Kameras nur in den komplexen Meetingräumen installiert waren, ist bekanntermaßen heute jeder Raum ein Videokonferenzraum. Plattformen wie MS Teams, Cisco WebEx oder Zoom sind allgegenwärtig und nach vielen, meist misslungenen BYOD Experimenten setzt sich die Erkenntnis durch, dass Kameras als Teil der Einrichtung fix im Meetingraum montiert sein müssen, abgestimmt auf die Bestuhlung, Beleuchtung und Blickrichtung der Teilnehmer.

Aber welche Kamera nehmen wir jetzt? An Auswahl scheint es nicht zu mangeln. Von der kleinen Mini-Webcam, die besser auf ein Notebook statt auf einen 75″ Screen passt, bis hin zu scheinbar aus einem Fernsehstudio entlaufenen Riesengeräten reicht die Auswahl. Aber braucht es im typischen Meetingraum mit 4-8 Personen wirklich solche Schwergewichte? Haben die enormen Fortschritte in der Consumer-Elektronik nicht auch Auswirkungen auf unsere kleine AV-Welt?

„Huddly IQ – viel mehr als nur eine Webcam“ weiterlesen

Intelligent Speakers für Microsoft Teams

Wer schreibt das Protokoll?

Während es in den alten Mad Men-Zeiten keine Frage war, dass eine Sekretärin möglichst unauffällig das Geschehen dokumentierte, ist die Frage nach dem Protokoll in unseren ach so modernen Zeiten scheinbar komplett aus der Mode gekommen. Gerade jetzt, wo wir unbegrenzt Speicherplatz haben, wo Intranet-Suche jeden Info-Schnipsel innerhalb einer Sekunde aufspüren könnte, gibt es von den allermeisten Meetings keinerlei zentrale Aufzeichnungen. Irgendwie eigenartig, finden Sie nicht? „The Big Three“ der Collaboration-Lösungen, also Cisco Webex, Microsoft Teams und Zoom überbieten sich aktuell, mittels innovativer Technik die Zusammenarbeit nachhaltig zu verändern. Der neueste Streich sind die sogenannten Intelligent Speakers für Microsoft Teams. Diese sind nun sehr bald (ca. Juni 2021) verfügbar, nachdem die offizelle Ankündigung zur Ignite im September 2020 kam. Kennern der Szene war das aber schon seit ca. Sommer 2018 bekannt, als Microsoft erstmals auch außerhalb der eigenen Reihen darüber sprach.

„Intelligent Speakers für Microsoft Teams“ weiterlesen

MS Teams Rooms on Windows UND Android

Einleitung

Bis vor einigen Monaten hatten Microsoft Teams Rooms, auch als MTRs bekannt, immer einen PC mit Windows 10 als zentrales Element. Dies war aus Microsoft Sicht völlig logisch, hat aber überraschend viele Kunden bisher vom großflächigen Rollout abgehalten. Es wollen eben nicht alle Kunden vollwertige Fix-PCs im Meetingraum haben, welche dann trotzdem nur als Träger für eine einzige App namens MS Teams dient. Daher gibt es ab sofort MS Teams Rooms on Windows UND Android.

Um die Einstiegskosten zu minimieren und die Lücke zwischen Teams auf dem Desktop und den MTRs zu schließen, kam Microsoft und seine Partner auf die Idee, Anfang 2020 eine abgespeckte Version unter dem Namen Teams Collaboration Bars auf den Markt zu bringen.

„MS Teams Rooms on Windows UND Android“ weiterlesen

Microsoft Teams Panels sind verfügbar

Überblick über die MS Teams Panels.

Lange wurde darüber gesprochen, nun sind sie endlich lieferbar:
Microsoft Teams Panels.

Was ist es?

Microsoft Teams Panels sind interaktive elektronische Türschilder für Meeting-Zonen, die nicht nur den Buchungsstatus anzeigen, sondern an denen man auch aktiv Buchungen durchführen kann.

„Microsoft Teams Panels sind verfügbar“ weiterlesen

Acoustic Echo Cancelling AEC in MS Teams

Um kaum ein anderes Thema gibt es so viel Verwirrung, Fehlinformation oder Fehlinterpretation wie über Acoustic Echo Cancelling AEC in MS Teams. Dieser Artikel soll dazu dienen, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen und vor allem das Thema MS Teams certified devices näher zu beleuchten. Auch warum das viel mehr ist als nur ein Marketing Gag. Dies wie gewohnt im Kontext „richtigen“ Meetingräumen wie z.B. Microsoft Teams Rooms = MTR.
Das Thema schlechtes Audio im Meetingraum ist ein Dauerbrennder, siehe auch schon hier.

„Acoustic Echo Cancelling AEC in MS Teams“ weiterlesen

Neue Infos zur Advanced Communication License für MS Teams

Vor ziemlich genau einem Monat habe ich zum ersten Mal über eine neue Advanced Communication License für MS Teams berichet. Link auf Original-Artikel. Diese Info kam selbst für Insider völlig unerwartet und entsprechend aufgeregt war und sind sowohl Anbieter von Zusatzlösungen für MS Teams wie auch Verantwortliche bei den Nutzern von MS Teams. Die Situation ist nach einigen Wochen nun deutlich klarer, was aber nicht unbedingt gute Nachrichten sind.

„Neue Infos zur Advanced Communication License für MS Teams“ weiterlesen

Microsoft Advanced Communication Lizenz für MS Teams

Es war ja schon zu erwarten: Die Anbieter von Collaborations-Lösungen werden sich nach dem Corona-Hype und all den Gratis-Angeboten wieder dem Business widmen und Geld verdienen wollen. Was macht also der gewiefte Software-Anbieter? Ganz richtig: Man zaubert Neuerungen im Lizenzmodell aus dem Hut und die Großen beherrschen dieses Spiel am besten. Microsoft hat gestern überraschend eine Microsoft Advanced Communication Lizenz für MS Teams präsentiert. Was aber steckt dahinter?

One Stop Shop Microsoft 365

Die bisherige Strategie von Microsoft ist es, möglichst alles, was der Knowledge Worker von heute an IT Werkzeugen braucht, in einem Paket anzubieten. Und der Erfolg gibt ihnen recht. Während die Google Suite weiterhin im Startup-Segment und bei den „Nerds“ erfolgreich ist, landet Microsoft die wirklich großen Deals. Microsoft 365, früher als Office 365 bekannt, hat die Business-Welt im Sturm erobert. Ab ca. 15 Euro pro User pro Monat gibt es zusätzlich zu allen bekannten Office365 Tools auf Wunsch auch jede Menge Enterprise Features inkl. einer vollwertigen VOIP-Telefonanlage. In anderen Worten: Wer bisher die teuerste Enterprice E5 Lizenz um ca. 52 Euro hatte, hatte defacto „alles“.

„Microsoft Advanced Communication Lizenz für MS Teams“ weiterlesen