Neues Feature für MS Teams Panels

Teams Panels ist Microsofts Version eines digitalen Türschilds, auch als Scheduling Panel bekannt. Schon bei meinem ersten Blogpost über diese Gerätekategorie habe ich angemerkt, dass das Feature Set recht bescheiden ist. Zwischenzeitlich kann man zwar mittels Teams Apps SDK zusätzliche Funktionen programmieren, im Kern sind die Geräte aber unverändert. Nun gibt es endlich ein neues Feature für MS Teams Panels. Es nennt sich CHECK-In und soll nachfolgend kurz erklärt werden.

„Neues Feature für MS Teams Panels“ weiterlesen

Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms

Direct Guest Join ist ein höchst nützliches Feature für Microsoft Teams Rooms. Damit können MTRs auch Meetings von Cisco Webex und Zoom direkt beitreten ohne dafür auf externe Clouddienste zurückgreifen müssen. In den allermeisten Fällen ist es auch ganz einfach. Man hält sich an die offizielle Dokumentation von Microsoft (Link ) und (Geheimtip! hält sich an den exzellenten Artikel Microsoft Teams Room Guest Join Access – Webex des MTR-Spezialisten Graham Walsh.

Damit funktionierte es bis jetzt bei allen mir bekannten Projekten. Doch plötzlich gab es ein Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms in einem meiner eigenen Projekte.

Der MTR konnte zwar Webex Meetings prinzipiell beitreten, aber ausgerechnet bei Meetings der eigenen Webex-Domäne des Kunden wollte es absolut nicht klappen. Anstatt ins Meeting zu kommen, sah man nur kurz:

Webex Direct Guest Join Error
Webex Direct Guest Join Error

„Cisco Webex unexpectedly ended the meeting. Try joining again.“

Bei jeder anderen Webex Domäne funktionierte es aber problemlos. Was war also bei diesem Kunden anders ?

„Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms“ weiterlesen

Smarte Kameras für Zoom Rooms

Auf diesem Blog war schon mehrmals über smarte Kameras im Meetingraum berichtet, z.B. in diesem Blogpost. Das nachstehend beschriebene Feature wurde erstmalig in meinem Bericht zum Thema News bei Zoom Rooms vorgestellt.

Heute nun ein kurzes, aber hoch informatives Video von ZOOM. Dort heißt dieses Feature Smart Gallery. Wie im ersten Artikel ausführlich erklärt, geht es darum, zusätzlich oder anstatt eines einzelnen Videostreams, für jeden Teilnehmer im Raum einen eigenen Stream zu verschicken. Damit verhindert man, dass die Einzelteilnehmer formatfüllend im Bild sind, während bei der Gruppe im Meetingraum die einzelnen Gesichter kaum zu erkennen sind.

„Smarte Kameras für Zoom Rooms“ weiterlesen

Drei gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions

In der IT-Welt gibt es mit Gartner ein führendes Research- und Beratungsunternehmen. Wenn Gartner eine Konferenz macht, dann kommen die Entscheidungsträger. Publiziert Gartner einen Report, dann hat das Gewicht. Wie jedes Jahr wartete die Branche auch heuer wieder gespannt auf den Bericht Gartner Magic Quadrant for Meeting Solutions 2021. Das Ergebnis in aller Kürze:
Es gibt drei praktisch gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions!

„Drei gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions“ weiterlesen

Audio im Konferenzraum muss nicht schlecht sein

Überall ist von Beamforming Mikrofonen die Rede, von Beamtracking und Ähnlichem. Ein Mikrofon alleine ist zuwenig, gleich eing ganzes Array muss her. Die technischen Details interessieren Sie wahrscheinlich nicht im Detail, aber funktioniert es überhaupt? Heute am Beispiel der Neat Acoustic Bubble. Diese fokussiert auf den Sprecher im Vordergrund. Geräusche UND selbst Stimmen (!) außerhalb des gewünschten Bereiches werden massiv ausgeblendet.

„Audio im Konferenzraum muss nicht schlecht sein“ weiterlesen

Massiver Fortschritt bei der Termin-Buchung über MS Outlook

Meetings gestern und heute.

Früher war alles einfacher: Bei einem Meeting mit 8 Personen fanden sich diese zum gleichen Zeitpunkt in einem Raum mit min. 8 Sitzplätzen ein. Die Anzahl der Remote-Teilnehmer, so es überhaupt welche gab, war vernachlässigbar klein. Die wenigen Besprechungsräume im Unternehmen waren vergleichweise groß und fassten meist 12 oder mehr Teilnehmer; Huddle-Rooms waren unbekannt. Doch dann kam der Hybrid Workplace. Heute arbeitet man abwechselnd von zu Hause aus, kommt ins Büro oder wählt sich kurz vom Ferienhaus in einen Videocall ein.
Anders gesagt:

Unser hybrider Arbeitsstil erlaubt es nicht mehr, aus der absoluten Teilnehmer-Anzahl eines Meetings die dafür benötigte Raumgröße abzuleiten.

faktische Auswirkungen von New Work
„Massiver Fortschritt bei der Termin-Buchung über MS Outlook“ weiterlesen

Wo sind die MS Teams Panel Apps? Bald ist es soweit

Wie alles begann

Groß waren die Ankündigungen bei der Vorstellung der Microsoft Teams Panels. In meinem Blogpost https://www.haraldsteindl.eu/2021/03/microsoft-teams-panels-sind-verfuegbar/ vom März 2021 sind alle damals bekannten Details aufgelistet. Seither war es auffallend still um diese Gerätegattung.
Also: Wo sind die MS Teams Panel Apps?

Die ursprüngliche Ankündigung, dass Microsoft nun eigene Türschilder anbieten will bzw. zumindest die Software dafür, ließ einige Schlüsse zu:

„Wo sind die MS Teams Panel Apps? Bald ist es soweit“ weiterlesen

Neuheiten bei Zoom Rooms

Bekanntlich ist ZOOM neben Cisco Webex und Microsoft Teams die dritte Collaborations-Plattform mit riesigen Benutzerzahlen. Anders als die beiden anderen konzentriert sich Zoom jedoch primär auf die Kommunikation. Kaum eine Spur von Channels, Shared File Spaces oder ähnlichem. Zoom kann stattdessen auf eine große Anzahl an Integrationen mit Third-Party-Apps verweisen. Dieser modulare Ansatz ist natürlich für alle jene Nutzer interessant, die aus welchen Gründen auch immer, nicht alle Funktionen in einer einzigen Plattform abbilden wollen. Die Raumlösung von ZOOM nennt sich ZOOM ROOMS und hat in den letzten Wochen wieder einige neue Tricks gelernt. Nachfolgend die wichtigsten Neuheiten bei Zoom Rooms.

„Neuheiten bei Zoom Rooms“ weiterlesen

Eine Revolution für die AV-Systemintegration

Die Nachricht läuft gerade wie ein Lauffeuer durch die AV/UC-Branche: Die zwei Branchen-Schwergewichte Shure und Crestron haben etwas geschafft, was vor Kurzem noch viele vermeintliche Branchenkenner für sehr unwahrscheinlich hielten. Was also ist passiert und ist es wirklich eine Revolution für die AV-Systemintegration?

Microsoft hat das erste MS Teams Room System zertifiziert, bei dem der Audio-DSP nicht als externe Hardware per USB an den Soft-Codec angebunden ist, sondern der Audio-DSP direkt AUF dem UC-PC als Software läuft!

Microsoft Certified Teams Rooms Systems

Diese Neuheit wird zurecht von den beiden Partnern ausgiebig gefeiert, siehe hier und hier. Die Kombination ist in der Tat besonders, ist es doch das erste AV-System zweier unabhängiger Hersteller ohne jegliche interne Verkabelung!

„Eine Revolution für die AV-Systemintegration“ weiterlesen

Rauschunterdrückung und Music Mode in Conferencing Tools

Online-Meetings sind mehr als gesprochene Worte

Die Covid19-Krise zeigt es klar: Online-Meetings beschränken sich nicht auf gesprochene Worte. Egal ob Yoga-Stunden, Gitarrenunterricht oder Gesangstraining, MS Teams & Co werden speziell im privaten Umfeld für die unterschiedlichsten Anwendungen verwendet. Viele Nutzer sind aber oft erstaunt, wie schlecht z.B. Musiksignale im Vergleich zur Sprache übertragen werden. Auch andere Alltagsgeräusche wie Vogelgezwitscher klingen sehr unnatürlich. Die Ursachen dafür sind im Bereich Rauschunterdrückung und Music Mode in Conferencing Tools zu finden.

„Rauschunterdrückung und Music Mode in Conferencing Tools“ weiterlesen