Front Row bringt mehr Bildschirm-Optionen für Microsoft Teams Rooms

Und ich dachte schon, dass beim Thema Bildschirm-Optionen für Microsoft Teams Rooms überhaupt nichts Neues mehr passiert. Seit den allerersten LRS (Lync Raum Systemen) war es offensichtlich Gesetz: Die Front-of-Room Displays mussten 16:9 Format haben und Full-HD Auflösung, also 1920*1080.

Je nach Bedarf, Geschmack und Budget sind es dann einer oder zwei (und vielleicht schon bald auch sogar drei) Monitore nebeneinander. Aber immer waren es 16:9 Monitore.

„Front Row bringt mehr Bildschirm-Optionen für Microsoft Teams Rooms“ weiterlesen

Microsoft Teams Rooms ist eine Erfolgsgeschichte

Der gestrige Quarterly Earnings Call, also die Information an die Aktionäre von Microsoft beinhaltete einige sehr interessante Details. Dieser Blog konzentriert sich primär auf die Kommunikation und Collaboration. Welche Infos konnten wir in Sachen MS Teams erhalten? Um es ganz kurz zu machen: Microsoft Teams Rooms ist eine Erfolgsgeschichte

„Microsoft Teams Rooms ist eine Erfolgsgeschichte“ weiterlesen

Interner AEC beim MS Teams Client abschaltbar!

Der mit Abstand meistgelesene Artikel dieses Blogs war und ist Acoustic Echo Cancelling AEC in MS Teams. Er wurde mittlerweile nicht nur mehrmals zitiert, u.a. auf Reddit und in der Microsoft Tech Community, sondern war auch der Anlass für eine Einladung zu einem Online-Vortrag vor einem globalen Publikum an MS Teams Device Spezialisten. Kurzum, das Thema scheint nicht nur mich zu interessieren. Aufmerksame Leser meines Blogs haben sicher meine Kritik bemerkt, dass MS Teams im Gegensatz zu Zoom oder Webex dem Nutzer nur sehr wenig Audio-Einstellmöglichkeiten bietet.
In der Ankündigung zum sogenannten „Music Mode for Teams“ entdeckte ich eine große Überraschung! Kann es wirklich endlich sein? Interner AEC abschaltbar beim MS Teams Client?

„Interner AEC beim MS Teams Client abschaltbar!“ weiterlesen

Neues Feature für MS Teams Panels

Teams Panels ist Microsofts Version eines digitalen Türschilds, auch als Scheduling Panel bekannt. Schon bei meinem ersten Blogpost über diese Gerätekategorie habe ich angemerkt, dass das Feature Set recht bescheiden ist. Zwischenzeitlich kann man zwar mittels Teams Apps SDK zusätzliche Funktionen programmieren, im Kern sind die Geräte aber unverändert. Nun gibt es endlich ein neues Feature für MS Teams Panels. Es nennt sich CHECK-In und soll nachfolgend kurz erklärt werden.

„Neues Feature für MS Teams Panels“ weiterlesen

Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms

Direct Guest Join ist ein höchst nützliches Feature für Microsoft Teams Rooms. Damit können MTRs auch Meetings von Cisco Webex und Zoom direkt beitreten ohne dafür auf externe Clouddienste zurückgreifen müssen. In den allermeisten Fällen ist es auch ganz einfach. Man hält sich an die offizielle Dokumentation von Microsoft (Link ) und (Geheimtip! hält sich an den exzellenten Artikel Microsoft Teams Room Guest Join Access – Webex des MTR-Spezialisten Graham Walsh.

Damit funktionierte es bis jetzt bei allen mir bekannten Projekten. Doch plötzlich gab es ein Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms in einem meiner eigenen Projekte.

Der MTR konnte zwar Webex Meetings prinzipiell beitreten, aber ausgerechnet bei Meetings der eigenen Webex-Domäne des Kunden wollte es absolut nicht klappen. Anstatt ins Meeting zu kommen, sah man nur kurz:

Webex Direct Guest Join Error
Webex Direct Guest Join Error

„Cisco Webex unexpectedly ended the meeting. Try joining again.“

Bei jeder anderen Webex Domäne funktionierte es aber problemlos. Was war also bei diesem Kunden anders ?

„Webex Direct Guest Join Problem bei Microsoft Teams Rooms“ weiterlesen

Smarte Kameras für Zoom Rooms

Auf diesem Blog war schon mehrmals über smarte Kameras im Meetingraum berichtet, z.B. in diesem Blogpost. Das nachstehend beschriebene Feature wurde erstmalig in meinem Bericht zum Thema News bei Zoom Rooms vorgestellt.

Heute nun ein kurzes, aber hoch informatives Video von ZOOM. Dort heißt dieses Feature Smart Gallery. Wie im ersten Artikel ausführlich erklärt, geht es darum, zusätzlich oder anstatt eines einzelnen Videostreams, für jeden Teilnehmer im Raum einen eigenen Stream zu verschicken. Damit verhindert man, dass die Einzelteilnehmer formatfüllend im Bild sind, während bei der Gruppe im Meetingraum die einzelnen Gesichter kaum zu erkennen sind.

„Smarte Kameras für Zoom Rooms“ weiterlesen

Drei gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions

In der IT-Welt gibt es mit Gartner ein führendes Research- und Beratungsunternehmen. Wenn Gartner eine Konferenz macht, dann kommen die Entscheidungsträger. Publiziert Gartner einen Report, dann hat das Gewicht. Wie jedes Jahr wartete die Branche auch heuer wieder gespannt auf den Bericht Gartner Magic Quadrant for Meeting Solutions 2021. Das Ergebnis in aller Kürze:
Es gibt drei praktisch gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions!

„Drei gleichwertige Leader im Bereich Meeting Solutions“ weiterlesen

Audio im Konferenzraum muss nicht schlecht sein

Überall ist von Beamforming Mikrofonen die Rede, von Beamtracking und Ähnlichem. Ein Mikrofon alleine ist zuwenig, gleich eing ganzes Array muss her. Die technischen Details interessieren Sie wahrscheinlich nicht im Detail, aber funktioniert es überhaupt? Heute am Beispiel der Neat Acoustic Bubble. Diese fokussiert auf den Sprecher im Vordergrund. Geräusche UND selbst Stimmen (!) außerhalb des gewünschten Bereiches werden massiv ausgeblendet.

„Audio im Konferenzraum muss nicht schlecht sein“ weiterlesen

Massiver Fortschritt bei der Termin-Buchung über MS Outlook

Meetings gestern und heute.

Früher war alles einfacher: Bei einem Meeting mit 8 Personen fanden sich diese zum gleichen Zeitpunkt in einem Raum mit min. 8 Sitzplätzen ein. Die Anzahl der Remote-Teilnehmer, so es überhaupt welche gab, war vernachlässigbar klein. Die wenigen Besprechungsräume im Unternehmen waren vergleichweise groß und fassten meist 12 oder mehr Teilnehmer; Huddle-Rooms waren unbekannt. Doch dann kam der Hybrid Workplace. Heute arbeitet man abwechselnd von zu Hause aus, kommt ins Büro oder wählt sich kurz vom Ferienhaus in einen Videocall ein.
Anders gesagt:

Unser hybrider Arbeitsstil erlaubt es nicht mehr, aus der absoluten Teilnehmer-Anzahl eines Meetings die dafür benötigte Raumgröße abzuleiten.

faktische Auswirkungen von New Work
„Massiver Fortschritt bei der Termin-Buchung über MS Outlook“ weiterlesen

Wo sind die MS Teams Panel Apps? Bald ist es soweit

Wie alles begann

Groß waren die Ankündigungen bei der Vorstellung der Microsoft Teams Panels. In meinem Blogpost https://www.haraldsteindl.eu/2021/03/microsoft-teams-panels-sind-verfuegbar/ vom März 2021 sind alle damals bekannten Details aufgelistet. Seither war es auffallend still um diese Gerätegattung.
Also: Wo sind die MS Teams Panel Apps?

Die ursprüngliche Ankündigung, dass Microsoft nun eigene Türschilder anbieten will bzw. zumindest die Software dafür, ließ einige Schlüsse zu:

„Wo sind die MS Teams Panel Apps? Bald ist es soweit“ weiterlesen