Aktuelle News bei MS Teams Panels

MS Teams Panel

Wer meine bisherigen Artikel zum Thema Microsoft Teams Panels gesehen hat HIER und HIER, weiß bereits, dass ich nicht der allergrößte Fan bin. Aber ich gebe gerne zu, dass es regelmäßig News bei MS Teams Panels gibt. Schon in den nächsten Wochen gibt es wieder ein Update.

Sehen wir uns diese im Detail an:

PeopleCount Anzeige

Über das Thema People Count wurde schon mehrfach berichtet, z.B. hier.
Je nach Hersteller oder Plattform variiert der Name, aber im Grunde ist es immer das Gleiche:
Die in den MS Teams Rooms Systemen verbauten Smart Cameras zählen die Personen im Raum und liefern diese an die M365 Cloud. Dort ist für jeden Raum eine maximale Kapazität festgelegt. Sobald die Anzahl der Personen im Raum höher als die hinterlegte Kapazität, zeigt das MS Teams Panel schon bald eine Kapazitätswarnung an.

Dies wird dann so aussehen:

Teams Panels Capacity Notice
Teams Panels Capacity Notice (c) Microsoft

Übrigens: Obwohl normalerweise statisch, kann die max. erlaubte Personenabzahl in Zeiten des Social Distancing einfachst per PowerShell verändert werden:
„Ab morgen nur mehr 50% Belegung der Meetingräume.“
ist damit absolut kein Problem und schnell erledigt.

Farbige Balken an der Seite

Einer meiner größten Kritikpunkte war und ist die meiner Meinung nach (noch) nicht optimale GUI. Aber auch hier gibt es positive News. Mit dem nächsten Update kommen farbige seitliche Balken dazu, mit denen man erstmals wirklich auf einen Blick erkennen kann, ob der Raum im weiteren Tagesverlauf gebucht oder frei ist. Statt vieler Worte hier ein Vorher/Nachher Vergleich:

Meine Kritik bleibt aber weiterhin aufrecht. Aus meiner Sicht sind die Schriften viel zu klein. Was hier in einem Blogpost toll aussieht, ist auf einem vielleicht nicht optimal montiertem Wandtouchpanel oftmals nur sehr schwer zu lesen. Die farbigen Balken verbessern die Situation zumindest. Was halten Sie davon?

AV Ausstattung ansehen

Schon seit vielen Jahren bietet MS Exchange die Möglichkeit Informationen über die technische Ausstattung von Räumen zu hinterlegen. (LINK)
Diese stehen dann z.B. in Outlook im Roomfinder als Auswahlhilfe zur Verfügung. Die aktuellen News bei MS Teams Panels erlauben es nun, diese Info auch auf dem Türschild abzufragen. Ob diese Funktion wirklich viel genutzt werden wird, wage ich jedoch zu bezweifeln. Bei Adhoc-Buchungen ist mit Sicherheit ein kurzer Blick in den (leerstehenden) Raum schneller als sich auf dem Teams Panel durch das Menü zu klicken. So oder so, Microsoft ist konsequent darin, die vorhandenen Daten auch auf jedem Endgerät zu visualisieren.

Room equipment on MS Teams Panel
Room equipment on MS Teams Panel (c) Microsoft

Ohne richtige Konfiguration läuft es nicht

Bei allen diesen News bei MS Teams Panels darf ein Aspekt nicht vergessen werden:

Ohne korrekte Implementierung und Konfiguration auf der Cloud-Seite, also in den diversen M365 Diensten, funktionieren Türschilder oder Raumbuchung entweder gar nicht oder zeigen schlicht falsche Werte an.

Wenn Sie nicht Ihre Admins damit belasten wollen, die vielen kleinen Feinheiten rund um das Thema Raumbuchung selbst zu erforschen und zu testen, so stehe ich gerne mit meinem Spezial-Know-How zur Verfügung. Ich unterstütze Sie und Ihr Admin-Team gerne in allen Projektphasen, von der Vorplanung bis zur Inbetriebnahme. Mit meinen erprobten Prozessen und getesteten PowerShell Scripten ist das Rollout von MS Teams Panels rasch und professionell erledigt. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Die Informationen für diesen Blogpost stammen aus einem Roadmap Eintrag von Microsoft und können sich bis zur GA (general availibility) noch ändern. Link zur Quelle.

EnglishFrenchGermanItalianSpanish